Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Vierzehn

Grafik: GOV.UK: The Clean Growth Strategy, S. 14

Inhalt: Britische Regierung hat Fokus auf „Green Finance“; Green Bonds mit starkem Momentum; Warburg Navigator live; Alibaba plant USD 15 Mrd. für Forschung; Handelsblatt Business Briefing Nachhaltige Investments

 

Die Beiträge in „Nachhaltigere Finanzwirtschaft“ fassen in loser Folge relevante Nachrichten zusammen, die auf die Entwicklung hin zu einem „Mehr“ an Nachhaltigkeit und andere interessante Entwicklungen im Finanzsektor hinweisen.

16. Oktober 2017

Dr. Ralf Breuer

Britische Regierung: Strategie für sauberes Wachstum

Die britische Regierung veröffentlichte am 12.10.2017 ihr Strategiepapier für „Sauberes Wachstum“:  GOV.UK: The Clean Growth Strategy . Nachhaltige Finanzierungsformen werden auf S. 14 als erster Punkt der Vorschläge aufgeführt.

2017-10-12 UK Green Growth

Es soll eine Arbeitsgruppe zu „Green Finance“ eingerichtet werden. Großbritannien sieht sich mit dem Finanzplatz London in einer Führungsrolle. An der Börse sind gemäß S. 48 derzeit 50 Green Bonds mit einem Volumen von USD 14,8 Mrd. notiert. In Luxemburg sind es rund 120 Anleihen im Wert von USD 63 Mrd. (vgl. Nummer Neun). Interessant ist auch die prominente Nennung „grüner“ Immobilienfinanzierung.

Das Regierungspapier ist sicher eine weitere „Pflichtlektüre“ für den in Deutschland startenden „Hub for Sustainable Finance – H4SF (Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Neun).

Green Bonds mit starkem Momentum

Aktuelle Marktberichte bestätigen das anhaltend starke Wachstum von Green Bonds. Bemerkenswert war vor allem die Emission der weltweit größten Bank, der chinesischen ICBI mit einem Volumen von USD 2,1 Mrd. Die Anleihe zur Finanzierung klimafreundlicher Infrastruktur wird an der Börse Luxemburg notiert.

Eine Zusammenstellung von Emissionen findet sich bei der Climate Bond Initiative. Während der Marktkonsensus bisher für 2017 von einem Wachstum der Emissionen um etwa 50% auf USD 120 Mrd. ausging, beschreibt eine aktuelle  Studie von Morgan Stanley den Markt als auf dem Weg zu einer weiteren Verdopplung des Emissionsvolumens.

Warburg Navigator live

Mit dem Warburg Navigator ist nun ein weiteres Onlineangebot in der Vermögensverwaltung gestartet. Trotz des noch geringen Marktvolumens ist die Zahl der Anbieter in Deutschland bereits beträchtlich und die großen Finanzgruppen stehen hier erst noch am Anfang. Mehr dazu in den Beiträgen Robo-Advisor – (K)eine Innovation und Robo-Advice – Die Konsolidierung beginnt.

Das Angebot richtet sich an Kunden ab € 20.000 und investiert breit in ETF und aktiv gemanagte Fonds. Auf den Blick ein optisch ansprechendes Angebot mit klaren Informationen zu den Inhalten. Transparenz ist bei Wettbewerbern nicht unbedingt der allererste Eindruck. Im Gegensatz zu einigen (wenigen) Wettbewerbern ist auch bei Warburg keine thematische Ausrichtung z.B. Richtung Nachhaltigkeit und Ökologie möglich. Allein das Weltbild des Anlageausschusses bestimmt die Positionierung.

Der Navigator will den Anspruch „echte Innovation“ gar nicht vertreten. Es handelt sich um ein hybrides System, in dem ein Anlageausschuss seine Erwartungen einbringt. in einem Beitrag auf plus.faz.net bestreitet der Digitalisierungsexperte der Bank ausdrücklich den Vergleich mit „Robo-Advice“. Er sieht das Angebot als führend in der Qualität und begründet damit die vergleichsweise hohe Inklusivprovision von 1,2 %.

Interessantes Detail am Rande: Die Realisierung der Plattform erfolgte durch Elinvar, einem Gemeinschaftsunternehmen von Talanx Asset Management und dem Seriengründer FinLeap.

Alibaba plant USD 15  Mrd. für Forschung

In der Nummer Dreizehn war eine Notiz über die globalen Aktivitäten von Alipay bzw. Ant Financial (Beschreibung in einem Artikel auf www.thebanker.com durch Chris Skinner). Auch diese Unternehmensbereiche werden von den am 11.10.2017 bekannt gegebenen Forschungsaktivitäten erfasst:  Die Muttergesellschaft, der chinesische Online(handels-)konzern Alibaba plant, in den kommenden drei Jahren USD 15 Mrd. für Forschung und Entwicklung zu investieren. Das Programm „Alibaba DAMO Academy“ (Academy for Discovery, Adventure, Momentum and Outlook). Das Programm startet mit einer Zusammenarbeit mit sieben Forschungseinrichtungen in China, Israel, Russland, Singapur und den USA und soll praktisch alle neueren technologischen Entwicklungen erfassen. Weitere Kooperationen sind geplant.

Handelsblatt Business Briefing Nachhaltigkeit

Sehr lesenswert ist wieder die aktuelle Ausgabe des Handelsblatt Business Briefing Nachhaltige Investments. Frau Bergius widmet sich eingehend den 17 nachhaltigen Entwicklungszielen der UN (sogenannte SDGs, Sustainable Development Goals) als Leitlinien für die Unternehmenspolitik. Tatsächlich wird langfristiger Erfolg mit einer Ausrichtung an den Zielen (einige genügen) deutlich wahrscheinlicher. Diese Empfehlung hatten auch schon einmal die Beiträge Nachhaltigkeit als Überlebensstrategie der Finanzwirtschaft 2.0 mit einem Zitat von Pimco und Erfolgsgrundlagen für FinTech aufgenommen.

Übersicht Blogbeiträge

Inhalte Nummer Dreizehn bis Eins

Nummer Dreizehn am 11.10.2017: FNG – Leitfaden nachhaltige Geldanlagen; ÖKO-TEST – Nachhaltige Indices und Indexfonds; Alipay weltweit und in Europa

Nummer Zwölf am 9.10.2017: EU-Kommission, Deutsche Bundesbank und niederländische Zentralbank fordern mehr Nachhaltigkeit und  Berücksichtigung von Klimarisiken; Nachhaltige Finanzwoche in Frankreich; Französische Banken stark nachhaltig engagiert; BNP Paribas mit Greenbond Fonds für Privatanleger; comdirect Fintech-Studie, Umfrage zu FinTech und GAFAs, Finanzblog-Award

Nummer Elf am 5.10.2017: Deutsche Bundesbank fordert Berücksichtigung von Klimarisiken; Nachhaltige Finanzwoche in Frankreich; Französische Banken stark nachhaltig engagiert; Pimco sieht SDGs als gute Anlagegrundlage

Nummer Zehn am 2.10.2017: www.geld-bewegt.de – Ein neues Informationsangebot der Verbraucherzentralen; Markt für Anleihen mit Klimabezug wächst weiter; FinTech und deutsche Kreditinstitute; GAFA(s) – ein neuer Begriff in der Finanzwelt

Nummer Neun am 28.9.2017: Hub for Sustainable Finance startet, Luxembourg Green Exchange notiert USD 63 Mrd. Anleihen mit Klimabezug, Studie von Schroders bestätigt starken Trend zu nachhaltigeren Anlagen

Nummer Acht am 26.9.2017: FinTech – Neue Medien, alte Regeln; FinTech und nachhaltige Entwicklung; Zuwachs staatlicher Greenbonds; Triodos ruft zum Umbau der Finanzwirtschaft auf

Nummer Sieben am 20.9.2017: Die Konsolidierung bei der Vermögensverwaltung online beginnt; ING-DiBa mit Nachhaltigkeit im Direktdepot; Mikrokredit in Westeuropa?; Blockchain nicht ohne Nachteile

Nummer Sechs am 14.9.2017: Die Bank der nachhaltigen Entwicklung – eine Nische?; RegTech – Technik kann Regulierung sicherer machen, aber Regulierer sind auch gefordert; Gesellschaftliche Langfristkosten

Nummer Fünf am 12.9.2017: Nachhaltige Finanzwirtschaft in den Programmen zur Bundestagswahl 2017; Bank für Sozialwirtschaft mit neuem nachhaltigen Aktienfonds; In eigener Sache: FinanzBlogAward 2017

Nummer Vier am 8.9.2017: Zurich Insurance Group hält USD 2 Mrd. Greenbonds; BB Fund – Based Blockchain Fund; Brasilien will bei Green Bonds China und Indien folgen; Deutsche Börse und Rat für Nachhaltige Entwicklung beschließen Kooperation für Nachhaltige Finanzwirtschaft

Nummer Drei am 29.8.2017: Australischer Versicherer investiert 25% der Nettoprämien wirkungsorientiert; Quirin Privat Bank/Quirion; RegTech gegen Ängste und Aufwendungen

Nummer Zwei am 25.8.2017: Triodos Bank mit nachhaltigem Wachstum; Rekordquartal für „grüne“ Anleihen; Resilience Bonds; Nachhaltigkeit für US-Aktionäre immer wichtiger; Umfassender Bericht zur Zukunft der Finanzdienstleistungen

Nummer Eins am 22.8.2017 mit folgenden Inhalten: GLS Klimafonds, Neue Transparenz für Investmentfonds, erste islamkonforme grüne Anleihe

 

 

 

 

27 Gedanken zu “Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Vierzehn

  1. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Fünfzehn | Investabel

  2. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Sechzehn | Investabel

  3. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Siebzehn | Investabel®

  4. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Achtzehn | Investabel®

  5. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Neunzehn | Investabel®

  6. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Zwanzig | Investabel®

  7. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Einundzwanzig | Investabel®

  8. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Zweiundzwanzig | Investabel®

  9. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Dreiundzwanzig | Investabel®

  10. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Vierundzwanzig | Investabel®

  11. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Fünfundzwanzig | Investabel®

  12. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Sechsundzwanzig | Investabel®

  13. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Siebenundzwanzig | Investabel®

  14. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Achtundzwanzig | Investabel®

  15. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Neunundzwanzig | Investabel®

  16. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Dreissig | Investabel®

  17. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Aktionsplan der EU-Kommission | Investabel®

  18. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Einunddreissig | Investabel®

  19. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Zweiunddreissig | Investabel®

  20. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Dreiunddreissig | Investabel®

  21. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Vierunddreissig | Investabel®

  22. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Fünfunddreissig | Investabel®

  23. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Sechsunddreissig | Investabel®

  24. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Siebenunddreissig | Investabel®

  25. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Achtunddreissig | Investabel®

  26. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Neununddreissig | Investabel®

  27. Pingback: Nachhaltigere Finanzwirtschaft – Nummer Vierzig | Investabel®

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s